Wie wird das Klebeband angebracht? Oberseite des Fußes

Der obere Teil des Fußes besteht aus vielen Knochen, Nerven, Bändern und Sehnen, die alle betroffen und schmerzhaft sein können. Der Fuß wurde für Stabilität und Beweglichkeit geschaffen - zwei unterschiedliche und natürlich exklusive Funktionen. Diese Anforderung an den Fuß erfordert viele verschiedene "Teile", um seine Rolle in der Bewegung zu erfüllen. Fast alle Aktivitäten unseres täglichen Lebens und unseres sportlichen Lebens belasten die Füße erheblich und können zu verschiedenen Verletzungen führen.

Die Ursachen für Fußrückenschmerzen sind vielfältig. Diese Situation macht es für einen Nicht-Mediziner schwierig, eine Diagnose zu stellen. Die Lokalisation ist jedoch die zuverlässigste Determinante und kann bei der Früherkennung helfen. Die folgenden drei Erkrankungen sind die häufigsten Ursachen für Schmerzen an der Fußspitze.

Sehnenscheidenentzündung (Strecksehnen) - Sehnenscheidenentzündung ist die häufigste Ursache für Schmerzen am Fußrücken bei Sportlern und aktiven Menschen. Der Schmerz ist in der Regel in der Nähe der Zehen zu spüren und strahlt in den Mittelfuß aus. Eine Sehnenentzündung wird oft durch zu enge Waden, zu eng geschnürte Schuhe oder eine allgemeine Überbeanspruchung der Sehnen durch sich wiederholende Bewegungen wie Laufen verursacht. Sehnenentzündungen treten häufig in den letzten Phasen des Marathontrainings auf, wenn hohe Laufleistungen vorherrschen. Das Laufen auf hartem Untergrund, übermäßiges Höhentraining und schlechtes Schuhwerk sind Faktoren, die das Risiko für eine Strecksehnenentzündung erhöhen.

Brüche - Frakturen sind eine seltene, aber ernsthafte Ursache für Schmerzen am Fußrücken. Sie treten vor allem bei älteren Menschen auf, die ohne richtige Form und Ernährung aktiv bleiben. Frakturen können auch durch ein akutes Trauma verursacht werden, z. B. durch einen Tritt gegen eine Tür, einen Tritt oder einen Sturz. An der Bruchstelle treten Schwellungen und Schmerzen auf, die bei jeder Bewegung und bei Berührung spürbar sind. Frakturen der Fußwurzel treten häufig an ihrem distalen Ende, in der Nähe der Zehen, auf.

Arthritis - Arthritische Erkrankungen können eine Vielzahl von zusätzlichen Problemen verursachen, die Schmerzen hervorrufen. Oft bilden sich Sporne, die dann die Nerven reizen. Die Nerven können dann anschwellen (Neurom) und zwischen den Fußwurzelknochen eingeklemmt werden, was starke Schmerzen beim Gehen verursacht. Arthritis führt auch zu einer Abnahme der Knochendichte und erhöht die Wahrscheinlichkeit von Knochenbrüchen. Knöcherne Schwellungen bilden sich oft an der Stelle der arthritischen Gelenke und können leicht ertastet werden. Plattfüße, Genetik und zunehmendes Alter sind alles Faktoren, die eine Arthritis im Fuß verursachen können.

Diese KT Tape-Anwendung hilft, den Druck zwischen den verschiedenen Komponenten der Füße zu reduzieren, die Durchblutung zu steigern, um Entzündungen zu bekämpfen, und die mit den Schmerzen verbundenen Muskeln zu entspannen*. Der folgende zusätzliche Tipp sollte befolgt werden, um Fußspitzenschmerzen effektiv zu bekämpfen:

- Richtiges Schuhwerk - Bewertung und Korrektur von Gangproblemen - Gewichtsabnahme - Ruhe - NSAIDs - Variation des Trainings (Tausch von Lauftagen gegen Schwimmen, Radfahren, Yoga usw.) - Entzündungshemmende Diät - Massage - Gründliche Waden-Dehnungsbehandlung - Eis nach der Aktivität.

Überblick über die Bewerbung

Der obere Teil des Fußes besteht aus vielen Knochen, Nerven, Bändern und Sehnen, die alle betroffen und schmerzhaft sein können. Ursachen für Schmerzen im oberen Fußbereich können Überlastung, schlecht sitzende oder abgenutzte Schuhe oder das Laufen auf unebenen Oberflächen sein. KT Tape hilft bei der Behandlung dieses Zustands, indem es den Druck lindert, die zugehörigen Muskeln entspannt und die Durchblutung erhöht.

Was Sie benötigen

2 Streifen KT TAPE
1 voller 25cm-Streifen
1 voller 25-cm-Streifen, halbiert

Apfel vor Aktivität

Bewerben Sie sich eine Stunde vor Beginn der Aktivität

Saubere Haut

Reinigen Sie den Bereich von Schmutz, Ölen und Lotionen

Klebstoff aktivieren

Nach dem Auftragen das Klebeband kräftig reiben, um den Klebstoff zu aktivieren

Körperhaltung

Anbringen von Klebeband auf dem Fußrücken Schritt 1

Zeigen Sie mit den Zehen vom Schienbein weg.

Anbringen von Klebeband auf dem Fußrücken Schritt 2

80% STRECKE

ANCHOR: Bringen Sie die Mitte eines halben Klebebandstreifens mit 80%-Stretch über der Schmerzstelle an.

Anbringen von Klebeband auf dem Fußrücken Schritt 3

0% STRASSE

ANTRAG: Legen Sie die Enden ohne Dehnung ab.

Anbringen von Klebeband auf dem Fußrücken Schritt 4

80% STRECKE

ANCHOR: Bringen Sie die Mitte eines zweiten Halbstreifens höher am Fuß mit 80% Stretch in der Mitte des Bandes an.

Anbringen von Klebeband auf dem Fußrücken Schritt 5

0% STRASSE

ANTRAG: Legen Sie die Enden ohne Dehnung ab.

Anbringen von Klebeband auf dem Fußrücken Schritt 6

0% STRASSE

ANCHOR: Verankern Sie einen vollen Streifen hinter den Zehen.

Anbringen von Klebeband auf dem Fußrücken Schritt 7

50% STRECKE

ANTRAG: Bringen Sie das Band am Fuß hoch zum Schienbein mit 50% Stretch an.

Anbringen von Klebeband auf dem Fußrücken Schritt 8

0% STRASSE

SCHLUSS: Tragen Sie die letzten 5 cm ohne Dehnung auf.

VORSICHT: Bei Hautempfindlichkeit, Krebs oder Schwangerschaft konsultieren Sie vor der Anwendung Ihren Arzt. Unterbrechen Sie die Anwendung, wenn die Haut gereizt oder wund wird. KT TAPE® ist kein Ersatz für professionelle medizinische Versorgung. Garantien und Abhilfemaßnahmen beschränken sich auf die Kosten für den Ersatz des Produkts. LESEN SIE VOR DER ANWENDUNG ALLE VORSICHTSHINWEISE AUF DEM BEILIEGENDEN BEIPACKZETTEL.